Hier läuft was …

Sonntag, 17. Januar 2016

… und Du kannst Dich daran beteiligen. Wie? Ganz einfach – indem Du schreibst. Was? Was Dir gefällt, was Dir missfällt, kommentiere, rege an, frage, kritisiere (das geht auch positiv), nach dem Motto: G wie gerne / K wie kurz / R wie regelmäßig
– Denn nichts ist schlimmer als Stillstand.
Hier läuft was – speziell für Dich und speziell mit Dir!

Deine Schulleiterin Ulla Sass

Tanzen tut doch nicht weh, oder?

Dienstag, 24. Mai 2016

20160524_142403Was soll man da vermuten? Zwei Tänzerinnen traten auf nackten Füßen an! Bereits zum dritten Male wurde in unserer Aula Schülern aus der Klasse 9 das bronzene sowie das silberne Tanzabzeichen abgenommen. Kaum zu glauben: Alle haben sie die Prüfung bestanden! Die Urkunde und die Nadel gibt es aber erst am 7.6.2016.  Ein Jahr lang hatten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Frau Löw und dem Tanzlehrer des Tanzsportclubs Grün-Gelb-Erftstadt, Andreas Schamberger, in einer Arbeitsgemeinschaft auf diesen Tag hingearbeitet und stellten sich den beiden Juroren, einer Dame und einem Herrn. Der Vorstand des Tanzsportclubs war natürlich auch zugegen und auch Frau Sass schaute bei der Prüfung zu. Ganz einfach ist es ja nicht, wenn man fast ganz alleine vortanzen muss und die Juroren auf die Füße starren! Aber das Daumendrücken hat geholfen! Die Gebühren für die Prüfung wurden vom Tanzsportclub übernommen, sodass der Erwerb des Abzeichens sogar kostenlos war! Vielen Dank! Und: Herzlichen Glückwunsch – für Aussehen, Haltung und Können! Hier seht ihr herrliche Fotos.

Kunst aus Klebeband

Montag, 23. Mai 2016

K800_20160427_104754Kunst aus Klebeband? Ja, das gibt es. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a peppten unserer Schule mit buntem Klebeband auf. Tape-Art heißt diese relativ neue Kunstrichtung, die mit verschiedenen Farben und Formen angewendet wird und viel Freude macht. Hier seht ihr einige sehenswerte Ergebnisse.

Bärchen-Gedicht

Montag, 23. Mai 2016
Sophie Gelderblom - Gedicht - Mai-16

Im Rahmen des Unterrichtsvorhabens „Gedichte“ hat die Schülerin Sophie Gelderblom (5a) im Deutschunterricht ein schönes Gedicht verfasst. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Hast du auch ein schönes Gedicht verfasst, das du mit uns teilen möchtest, dann schicke einfach eine Mail an gkr-fotiou@maksimo.de

Hier findet ihr weitere schöne Gedichte von verschiedenen Dichterinnen und Dichtern:
Die Zeit – von Ulla Sass (2016)
Frühlingsgedicht – von Luiza Gavazi – 8b (2013)

Der 10. Minimarathon im schicken neuen Stadion

Sonntag, 22. Mai 2016

IMG_0672Hier lief mal wieder was… an der GKR! 550 Beinpaare waren am 26. April im Schlosspark Gracht wieder unterwegs, die einen kürzer, die anderen länger, mal gemächlicher und entspannter, mal flotter und angestrengter. Von Klasse 5 bis 10 und auch aus dem Lehrerkollegium war man auf den Beinen.  Ein großes Helferteam der LG Donatus sorgte für den reibungslosen Ablauf und die genaue Zeitmessung. Das kühle Wetter spielte mit und bescherte uns nur eine kurze Graupelschauer. Die Ehrung der Siegerinnen und Sieger erfolgt wie gewohnt am letzten Schultag. Der Aushang der Gesamtergebnisse hängt im Eingangsbereich des Hauptgebäudes.

Wir gratulieren den Gesamtsiegern:

4 km-Lauf

1.Lina Vianden (7d) 2.Anja Matuschek (5a) 3.Viktoria Reker (7d) 1.Manuel Koenen (9a) 2.Philipp Eßer (9c) 3.Henrik Lamka (10b)

2,2 km-Lauf

1.Marie Poulios (10c), 2.Halina Honeybone (9d), 3.Julia Gnatzy (10c)  1.Maurice Kruck (9b), 1.Aras Murad (10c), 3. Noah Lomp (9d)

 

„Die Würde des Menschen….

Montag, 16. Mai 2016

…ist unantastbar.“ So beginnt das wichtigste Gesetz unseres Landes: Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Am 23. Mai 1949 wurde es verkündet und seitdem erinnern wir mit dem Tag des Grundgesetzes am 23. Mai jährlich daran. Wir könnnen glücklich sein, in einem Land zu leben, das ein solches Gesetz zur Grundlage hat: Eigentlich sollte es nicht immer gelten, sondern nur bis zu dem Tage, an dem sich alle Deutschen eine neue Verfassung geben würden. Doch das Grundgesetz hatte einen solchen Erfolg, dass bis heute daran festgehalten wird. In seiner 67 jährigen Geschichte wurde das Grundgesetz insgesamt 52 mal in kleinen Teilen verändert, dafür ist eine Zweidrittelmehrheit im Bundestag nötig, das geht also nicht so einfach. Zuletzt wurde im Jahre 2002 ein neuer Artikel aufgenommen: Der Tierschutz wurde im Grundgesetz verankert. In den ersten 19 Artikeln des Grundgesetzes sind die grundsätzlichen Rechte aufgeschrieben, die jeder Mensch in Deutschland hat: Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, das Recht auf Gleichheit, das Asylrecht, das Recht auf Eigentum, die freie Berufswahl und vieles mehr. Hier erfährst du mehr: www.grundrechtefibel.de/fileadmin/grundrechtefibel/pdf/fibel/grundrechtefibel.pdf

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

Donnerstag, 12. Mai 2016

110_F_12705737_stgrRGf7XDyCqaCIRjzBVmqFcZUqfIaNDieses Seufzer kennt ihr bestimmt! Die Lehrerinnen und Lehrer oder auch die Eltern wünschen sich oft, dass ihre Sprösslinge mit mehr Geist gesegnet seien. Wenn die Schüler und Schülerinnen bei einer Klassenarbeit sitzen oder in einer Prüfung, wünschen sie sich das auch. Und wenn etwas unerhört Blödes geschieht oder jemand Bockmist baut, dann kann man diesen Seufzer ebenso hören. Und so steht es in der Bibel, im zweiten Kapitel der Apostelgeschichte:  „Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort. Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daher fährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.“ Diese gute Nachricht ist doch was: Jeder versteht jeden! Das wünschen wir uns.

Warum Europa so wichtig ist!

Sonntag, 8. Mai 2016

Sidebar_JugendAm 9.5.2016 feiern wir Europa, denn an diesem Tag ist seit 1985 der Europatag. Der Tag erinnert an die Geburtsstunde der Europäischen Union im Jahre 19050, so lange ist das schon her! Frieden, das ist wohl das Wichtigste, das uns Europa gebracht hat und allein das ist uns Grund genug, Europa zu feiern. Noch nie gab es eine solch lange Friedenszeit im Herzen Europas. 70 Jahre lang sind keine Panzer mehr bei uns gerollt! Niemand kann heute mehr allein zurecht kommen. Achtet mal darauf, ob auch in Erftstadt an den öffentlichen Gebäuden am 9.5.2016 die Europafahne weht, das soll sie nämlich! Viele Menschen, die in den Einrichtungen Europas in Brüssel und anderswo arbeiten, haben an diesem Tage arbeitsfrei. Warum ist Europa eigentlich  so wichtig? Hier findet ihr 10 gute Gründe: www.eiz-niedersachsen.de/dialog-mit-der-eu/10-gute-grunde-fur-die-eu/

Ich schenk dir eine Geschichte…

Samstag, 7. Mai 2016

Bild 1und daraus vorlesen tu ich auch! Das jedenfalls sagte sich Frau Pier von der Buchhandlung Pier und las anlässlich des Welttages des Buches  aus dem diesjährigen Buch „Im Bann des Tornados“  unseren Schülern und Schülerinnen der Klasse 6d mit Frau Aufderheide vor. Leider existieren keine Schnappschüsse davon, dass einige Kinder danach direkt vor der Buchhandlung auf dem Zebrastreifen stehenblieben und in die Bücher sahen. Das Geheimnis dieses überraschenden Lesefiebers: Die Kinder hatten die Bildergeschichte im Buch entdeckt. Und so zog eine unterwegs lesende Karawane zur Schule zurück. Dort spielten dann einige Fußball mit dem Buch in der Hand. Immerhin wurde es nicht achtlos irgendwohin gelegt sondern verwahrt und weitergelesen. Überall auf dem Schulhof. Staunend sah eine Kollegin aus dem Fenster und kommentierte freudig die überall lesenden Kinder. Das es so etwas noch gibt! Danke, Frau Pier! Ein paar schöne Bilder der Aktion seht ihr hier.