Gruß zum 2. Halbjahr 2019

Freitag, 15. März 2019

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das 1. Halbjahr ist geschafft und die Zeugnisse liegen vor. Die neuen Stundenpläne für das 2. Halbjahr laufen. Nun gilt es auf die Versetzung hin zu arbeiten. Anstrengungen und Mühen sollen sich lohnen. Sie fördern das Selbstvertrauen und die Zufriedenheit aller. Sie wecken aber auch die Lust und die Motivation Herausforderungen anzugehen.

An unserer Schule gestalten wir die Rahmenbedingungen für das Lernen auch so, dass jedem Kind gemäß seiner Entwicklung Rechnung getragen wird. Damit verbunden sind Rechte und Pflichten.

Die Entwicklung und Teilhabe an der Gemeinschaft ist ebenfalls wichtig und Wohlfühlen und Freude fördern die Kreativität als Grundlage des Lernens. Deshalb freuen wir uns auf kommende Ereignisse wie z.B. unsere Schüleraustauschfahrten und die Theateraufführung. In diesem Sinne, viel Erfolg für das kommende Halbjahr.

Herzliche Grüße

 Silvia Müller-Gröls

 Schulleiterin

Was man aus einer Dose alles machen kann

Sonntag, 24. März 2019

In den letzten vier Wochen haben die Technikkurse der Klasse 7, 9 und 10 ein völlig neues Projekt behandelt.

Dieses Mal wurde auf Skizze, technische Zeichnung und Materialliste verzichtet und auch das Material war ein anderes, zuvor hatten wir Schüler nie die Möglichkeit, an solch einem Projekt zu arbeiten.

Nun stellt sich natürlich die Frage, was für ein Material gemeint ist, das könnte die ArdaghGroup am besten beantworten, doch wir versuchen es bestmöglich zu erläutern.

Die ArdaghGroup stellt eine Vielfalt von Blechbehältern her, nicht nur die altbekannte Raviolidose, auch beispielsweise Sprühsahneflaschen werden dort produziert.

Am 18. März 2019 waren wir von der ArdaghGroup eingeladen und der Vertrag zur Kooperation wurde in einer Feierstunde unterschrieben.

Organisiert wurde die Kooperation vom KURS Büro, das KURS Büro stellt Verbindungen von Firmen zu Schulen her und hat unserer Schule dieses Projekt ermöglicht.

Bei der Feierstunde hatten wir Schüler die Möglichkeit, unsere selbsterarbeiteten Projekte aus Blechdosen vorzustellen.

Im Anschluss an die Feierstunde nahmen wir an einem geführten Rundgang durch die Produktionsstätte des Unternehmens teil.

 

Fatma und Thalia,Klasse 10c

Volleyball AG gewinnt gegen SG Erftstadt spektakulär 3:2

Donnerstag, 21. März 2019

Erstes Spiel – erster Sieg! Die Volleyballer AG von Herrn Blumenthal bestritt an einem Trainingsabend ihre Feuertaufe gegen ein symphatisches Mixedteam des Volleyballvereins SG Erftstadt. Die jungen Kinkelianer zeigten eine sehr gute kämpferische Leistung und hechteten jeden Ball hinterher. Nach einem 1:2 Satz-Rückstand schmetterten wir uns zurück und das Spiel wurde ein echter „Krimi“. Im fünften Satz musste die Entscheidung her und wir gewannen in einem emotionalen Ende 16:14 – Wahnsinn!

Die Volleyball-AG bedankt sich für das Freundschaftsspiel bei der SG Erftstadt – es hat uns sehr viel Spaß gemacht 🙂

 

Die Vorbereitung auf die ZAPs

Mittwoch, 20. März 2019

Im Mai stehen die ZAPs ( Zentralen Abschlussprüfungen) für die Schüler der 10. Klasse an . Monate davor heißt es für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 schon sich darauf vorzubereiten. Gleichzeitig  muss man sich  an einer weiterführenden Schule anmelden oder aber auch eine Ausbildungsstelle finden .

Um sich vorzubereiten bekommen die Schülerinnen und Schüler in den Hauptfächer Mathematik, Deutsch und English Übungshefte. Diese Hefte  beinhalten wichtige Übungen, die relevant für die Prüfungen sind . Zudem befinden sich auch originale ZAPs von den letzten Jahrgängen darin. Man bekommt ein Gefühl dafür, wie eine solche Prüfung aufgebaut ist und wie die Punkteverteilungen sind . Nach dem 1. Halbjahr schreiben die Schüler in jedem Hauptfach eine Arbeit die der ZAPs  vom Aufbau her sehr ähnlich ist. Durch diese Arbeit sollen die Schülerinnen und Schüler nachempfinden könne, wie die echte Prüfung abläuft und merken, ob sie auf die Prüfungen schon richtig  Vorbereitet sind oder sich noch verbessern müssen.   (Chiara, 10c)

Karneval in der Schule

Mittwoch, 6. März 2019

Hier, in der Kölner Region heißt es an Weiberfastnacht: Feiern! Und das machen auch die Schülerinnen und Schüler der GKR in ihrer Aula.

Die Karnevalsfeier wird von Herrn Buß geleitet und organisiert. An diesem Tag kommen alle Schüler und Schülerinnen in ihren Kostümen in die Schule. Da dies eine Schulveranstaltung ist, müssen aber auch Karnevalsmuffel mitfeiern.

 Für die meisten Schülerinnen und Schüler ist dies einer der Höhepunkte im Schuljahr. Jede Klasse, aber auch einzelne Kurse, überlegen sich einen Beitrag für die Karnevalsfeier, den sie häufig schon Wochen vorher proben. Natürlich ist Alkohol, wie bei allen Schulveranstaltungen, verboten! Auch die Lehrerinnen und Lehrer verkleidet sich, und machen (fast) jeden Spaß mit!

Wir, die GKR, sind die einzige Schule im Rhein-Erft-Kreis die so eine Party an Weiberfastnacht veranstaltet. Deshalb versuchen auch oft ehemalige Schülerinnen und Schüler dazu zu kommen. Dies ist aber leider auch nicht erlaubt!

Zwei unserer Schülersprecherinnen haben die Moderation der Veranstaltung in diesem Jahr übernommen, elf Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 bildeten traditionell den Elferrat.

Auch dieses Mal war die Feier wieder ein voller Erfolg.

(Lennart, Kl. 10c)

Neujahrsturnier 2019

Dienstag, 5. März 2019

Am Montag dem 11.02. fand das alljährliche Fußball Neujahrsturnier an der Gottfried-Kinkel-Realschule statt. Die 10er Klassen starteten zur 3.Stunde an diesem Tag in das Turnier. Die Jungen der Klasse 10a und die Mädchen der Klasse 10d gewannen dieses Jahr.

Das Prinzip unseres Neujahrsturnier ist ganz einfach: Immer zum Beginn eines neuen Jahres stellt jede Klasse ein Mädchen und ein Jungen Team auf, die dann gegen die anderen Jungen und Mädchen Teams aus ihrer gesamten Stufe antreten müssen. Das ganze Turnier wird organisiert und geleitet von Herrn Trué.

Die Gewinnerklasse aus jeder Stufe erhält nicht nur eine Urkunde, sondern auch individuelle Preise.

(Domenic, Kl. 10c)

Busfahrplan für Weiberfastnacht

Montag, 25. Februar 2019

Am Donnerstag steigt die große Karnevalsparty in der Aula, für die alle Schülerinnen und Schüler tolle Beiträge vorbereitet haben.

Der „Unterricht“ endet um ca. 11.30h.

Wir wünschen allen sonnige, jecke Tage und starten an Aschermittwoch in der ersten Stunde traditionell mit dem Gottesdienst in St. Alban.

Wer nicht am Gottesdienst teilnehmen möchte erscheint bitte pünktlich zum Unterricht zur zweiten Stunde.

Hier ist der Busfahrplan für Weiberfastnacht: 

 

Uhrzeit Start-Haltestelle End-Haltestelle Linie Fahrt-Nr.
11:50 Liblar Schloß Gracht Horrem Bf D 955 710
11:50 Liblar Schloß Gracht Lechenich Markt 974 776
11:50 Liblar Schloß Gracht Klein-Vernich 974 774
11:50 Liblar Schloß Gracht Neuheim Siedlung 974 772
11:50 Liblar Schloß Gracht Bliesheim Karolingerstraße 974 770

Rausgemobbt!

Donnerstag, 24. Januar 2019

 Am 24. Januar gastierte die Theatergruppe von Comic 0n! Köln gleich zweimal in unserer Aula.

Für die Klassen 5 wurde das Theaterstück „rausgemobbt.de“ und für die Klassen 6 und 7 das Stück „rausgemobbt2.0“ aufgeführt.

Beide Vorführungen befassten sich in altersgerechter Form mit den Themen Medienkompetenz und Cybermobbing. Sie stellten sich die Fragen „Was würdest du alles tun, um dazu zu gehören?“ und „ Was erträgst du? Und wann ist man eigentlich cool?“ Nach jeder Vorstellung boten die pädagogisch geschulten Schauspieler den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten für Fragen bzw. Diskussion zum Thema an.

Die Theateraufführungen werden gefördert bezuschusst von der Kreissparkasse Köln, der AOK Rheinland/Hamburg und natürlich von unserem Förderverein der GKR. Ein herzliches „DANKESCHÖN“ dafür!!!

Rückblicktreffen 2019

Sonntag, 20. Januar 2019

Am 15.01. 2018 fand wieder unser jährliches Rückblickstreffen mit den neuen 5er Klassen statt. Dieses Treffen wurde vor 10 Jahren eingeführt, um zu erfahren, wie es den neuen Schülern und Schülerinnen im ersten Halbjahr an unserer Schule ergangen ist.

In einem einstündigen Nachmittagsgespräch mit den Paten sollte heraus gefunden werden, was den Schülern besonders gut an unserer Schule gefällt und wo sie noch Unterstützung brauchen. Auch gab es
in diesem Jahr wieder eine tolle Überraschung in der Aula mit anschließendem Feuerspektakel auf dem Schulhof. Der Clown Francesco führte durch das Programm. Es war ein herrlicher Nachmittag.

Herr Werner im Interview

Sonntag, 13. Januar 2019

Seit nun fast einem Jahr ist Marcel Werner Lehrer an der Gottfried-Kinkel-Realschule.

Bei den Schülerinnen und Schülern ist er so beliebt, dass er direkt zum SV-Lehrer gewählt wurde. Dies haben zwei Schülerinnen der Homepage AG zum Anlass genommen mit dem Klassenlehrer einer Klasse 5 eine Interview zu führen.

Wer gerne einmal mehr über Herrn Werner wissen möchte findet das Interview hier.

Viel Spaß beim Lesen!