Hier läuft was …

Montag, 6. Februar 2017

… und Du kannst Dich daran beteiligen. Wie? Ganz einfach – indem Du schreibst. Was? Was Dir gefällt, was Dir missfällt, kommentiere, rege an, frage, kritisiere (das geht auch positiv), nach dem Motto: G wie gerne / K wie kurz / R wie regelmäßig
– Denn nichts ist schlimmer als Stillstand.
Hier läuft was – speziell für Dich und speziell mit Dir!

Deine Schulleiterin Ulla Sass

Bücherbestellung!

Sonntag, 5. Februar 2017

Terminsache: Wer an der Sammelbestellung der Bücher für das kommende Schuljahr teilnehmen möchte, der kann ab sofort  den Betrag von 26 Euro überweisen. Die IBAN lautet: DE 67370502990194277985. Das Konto wird am 10.7.2017 geschlossen! Vergessen Sie bitte nicht, auf dem Überweisungsträger den Namen des Schülers und die zukünftige Klasse anzugeben. Die Bücher werden in den ersten Schultagen des kommenden Schuljahres  in der Schule ausgeteilt.

Lamasaison eröffnet!

Dienstag, 16. Mai 2017

     Freundschaft

Nur, wer ein Lama führen kann, kann sich selbst in allen Lebenslagen zurechtfinden. Das lernten einige Schüler und Schülerinnen aus der 5b, die heute gemeinsam mit Frau Sonntag und Frau Schwarz die Lamasaison 2017 bei herrlichem Wetter am Rhein eröffneten. Eine Einführung in die Neuweltkamelienkunde – die Lamas sind ja sogenannte Neuweltkamele,  – erhielten sie von Frau Beerendonk. Herrlich war  die Umgebung am Rhein und sogar eine Kanufahrerin informierte sich über unser Lamaprojekt. Freundschaft – wie das geht, das ist auch etwas, was man mit den Lamas lernen kann. Hier gibts ein paar herrliche Bilder.

ZP10 – 2017: Wir wünschen viel Erfolg!

Sonntag, 14. Mai 2017

Auch in diesem Jahr wünschen wir unseren 10ern viel Erfolg für die bevorstehenden schriftlichen Prüfungen: 16.05. ZP10 Deutsch *** 18.05. – ZP10 Englisch *** 23.05. – ZP10 Mathematik! Hier eine kleine Aufmunterung gegen die verflixte…

‚Prüfungsangst‘

Als Schüler hast du’s nie ganz leicht,
zum Lernprozess gezwungen,
Kein  Sieg den du erreicht,
hast einfach du errungen.

Oft stehst du gnadenlos im Schweiß
und zweifelst selbst und bangst,
dann kommt dir kalt und heiß
so häufig die Sch…-Prüfungsangst.

Da lerntest du, und hast entsagt,
den Freuden deines Lebens,
die Freunde ham dich fortgejagt
als Dank deines Bestrebens.

Ein Blatt Papier bekamst du schnell,
drauf „ZP10″steht, – du wankst –
du merkst, du hast ein dünnes Fell
schon wieder blöde Prüfungsangst.

Die Fragen fies sind und gemein,
schwer büffeln du sie hast gemusst,
nur jetzt, da fällt dir nichts mehr ein,
„Mensch, gestern hab ich’s noch gewusst!“

Kaum hat die Fragerei begonnen,
’ne gute Not‘ du nie erlangst,
du merkst, der Prüfer hat gewonnen,
weil du verklemmt, mit Prüfungsangst.

Nicht nur bei dir, so lass‘ dir sagen,
tut so ein Test tief drin erschrecken,
doch kannst du’s trotzdem immer wagen,
dein Ehrgeiz muss das Wissen wecken.

Trau dir was zu, mach dir ’ne Stütze
durch’s Üben Sicherheit erlangst,
hol aus dem Hirn die letzte Grütze,
damit nicht immer du erkrankst

an der unnöt’gen Prüfungsangst.

(H.Bartz) leicht modifiziert

Wir Optimisten!

Freitag, 12. Mai 2017

                                                                                       

Alle Lehrer und Lehrerinnen an der Gottfried Kinkel Realschule sind Optimisten. Und das müssen sie auch sein, denn es stimmt, was Rolf Zukowski in seinem Lied singt: Wie könnten wir mit Kindern leben, wenn wir des Nachts nichts von der Sonne wüssten? Das Lied ist zwar schon alt, aber es stimmt immer noch! Klickt mal drauf, es ist schön und stimmt!

Hmm! Lecker!

Donnerstag, 11. Mai 2017

Der Französischkurs der Jahrgangsstufe 9 hat  mit Frau Schmieter zwei Stunden lang tolle französische Gerichte gekocht und gut gespeist. Es gab Croque Monsieur, Tarte au citron, Crêpes und Mousse au chocolat. Alles war sehr lecker! Das kann wiederholt werden! Schöne Bilder gibt’s auch.

Vom Es, Ich und dem Über-Ich

Mittwoch, 10. Mai 2017

Das war Freuds größte Erkenntnis: Die Seele hat drei Teile, wir nennen sie das Es, das Ich und das Über-Ich. Mit Sigmund Freud, dem großen Arzt und Philosophen, beschäftigen sich zur Zeit die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7c  im Fach Praktische Philosopie und mussten hören, dass er sehr viel rauchte und auch an Lungenkrebs erkrankte. Da sie im Deutsch-Unterricht bei Herrn Scholz-Seckler  schon gelernt haben, wie eine richtig gute Power-Point-Präsentation aussieht, erstellten sie kurzerhand auch eine über Freud für Frau Sass, die alle gut wurden. Die ersten  sind hier zu sehen: mourice und Sven, sahra und shania, Victor  sandro    sowie Edosa and pipipipi,  larissa und Laura. Alle Präsentationen enthalten wenig Text und viele Bilder wie sich das gehört. Die Vorträge müsst ihr euch dazu denken.

Heimat Fußball

Montag, 8. Mai 2017

Über ein halbes Jahr wurden die Fußballer – die mit der großen Flüchtlingswelle zu uns gekommen sind – in ihrem Lebensalltag und auf dem „Platz“ begleitet. Humorvoll und berührend wurde der Film, der daraus gedreht wurde von Regisseuren, die sogar mit dem Grimmepreis ausgezeichnet wurden.  Am Samstag, den 13.5.2017 wird er um 16 Uhr  in unserer Aula gezeigt. Der Film lässt uns mit den Augen eines Neuankömmlings schauen – auf unsere Stadt, Gesellschaft und auch auf unser Deutschsein –  , genauso wie er uns einen tiefen Einblick in den Lebensalltag der Menschen gewährt, der zumeist verborgen bleibt.  Rund herum gibt es ab 13 Uhr wunderbare Musik, eine Podiumsdiskussion, leckeres Essen, eine interessante Buchvorstellung  und eine tolle Fotoausstellung. Kommt doch vorbei! Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Volker Erner  und wird unterstützt durch den WDR, die Volkshochschule, den Fußballverein Germania Lechenich sowie einige städtische Einrichtungen. 

Europa in der Schule

Samstag, 6. Mai 2017

                    

Am 22.5.2017 startet der EU Projekttag in Schulen. Bereits zum elften Mal werden Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland mit Politikern über Europa diskutieren. Der EU-Projekttag soll dazu beitragen, Europa zu entdecken und mitzugestalten und Vorurteile gegen Europa abzubauen.  Alle Politiker sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Aktuelle Themen gibt es zu genüge: vom Umgang mit der Flüchtlingssituation über wachsende nationalistische und populistische Tendenzen bis hin zum Studienaustauschprogramm Erasmus, zum Zusammenhalt der EU-27 nach dem Brexit und der Notwendigkeit zur Schaffung weiterer gemeinsamer Instrumente. Also: Fragt eure Lehrer, ob und was an diesem Tag zu Europa im Unterricht gemacht wird. Wenn du das Video anklickst, kannst du schon mal die Europahymne hören.

Hier erfahrt  ihr mehr: https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/Europa/EUProjekttag/1/_node.html

Alle Jahre wieder: Muttertag!

Samstag, 6. Mai 2017
Am 14.5. ist es wieder soweit: Muttertag!  Immer am zweiten Sonntag im Mai feiern wir diesen Tag in Deutschland. In anderen Ländern feiern wir den Muttertag auch manchmal an einem anderen Datum, in Norwegen zum Beispiel bereits im Februar. Hier erfährst du mehr: http://muttertag-tipps.com/muttertag-rund-um-die-welt/
 
Bereits die alten Römer und Griechen widmeten den Müttern ihrer Götter Feiern und Feste. Im 13. Jahrhundert gab es in England unter Heinrich III. am Sonntag Laetare den sog. Mothering Day, einen Tag im Jahr, an dem die Menschen in die Kirche (Mutter Kirche) gingen, um mit der ganzen Familie zusammenzukommen. Im Jahre 1806 schlug Napoleon die Einführung eines Muttertages vor, dies wurde jedoch aufgrund der anstehenden Schlacht von Waterloo nie umgesetzt. Anne Jarvis hieß die Begründerin des modernen Muttertages.  Sie regte sich sehr darüber auf, dass der Muttertag mehr und mehr zu einem Tag wurde, an dem es ordentlich was zu verdienen gab.  Deine Mutter freut sich – über ein Gedicht, ein Wellnessbad im eigenen Badezimmer, einen Spaziergang, über deine Zeit für sie, über ein aufgeräumtes Zimmer, über alles, was du im ganzen Jahr für sie tun kannst!

Welttag des Buches

Sonntag, 16. April 2017

Unter dem Motto „Wir feiern das Lesen – feiern Sie mit“ wird wie in jedem Jahr am 23.4. der Welttag des Buches begangen. Seit 1995 ist er ein von der Uneso weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und für die Rechte der Autoren. Der Welttag des Buches und des Urheberrechtes heißt auf englisch World Book an Copyright Day. Ist das ein Zufall, dass an diesem Tag gleichzeitig William Shakespeare und Miguel de Cervantes starben? Jedenfalls erhalten  an diesem Tag in ganz Deutschland rund 850.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ und die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden. Auch die Gottfried Kinkel Realschule macht  mit. Hier erfahrt ihr mehr: https://www.welttag-des-buches.de/

                 Hier hörst du, was die black eyes peas zum Thema „lesen“ meinen:

                                          

Und wenn du zu denen gehörst, die uns den Titel ihres Lieblingsbuches verraten, erhältst du eine Überraschung – versprochen! Schreibe schnell an gkr-sass@web.de oder einen Kommentar unter diesen Artikel!

Grüße von den Neandertalern!

Freitag, 14. April 2017

        Der Winter ist zurück – selbst in Kroatien!

Vom 19.4.2017 bis zum 26.4.2017 sind 13 unserer Schülerinnen und Schüler mit Frau Schwarz und Frau Pott in Kroatien, wo sie gut angekommen sind. Alle sind gut untergebracht. Sie fahren mit dem Bus bis an die Adriaküste nach Zadar, – wo es vor einigen Tagen noch 20 Grad warm war –   schauen sich alte Glaskunst und die Tour de Croatia an,  den wunderbaren Wochenmarkt und die älteste Kirche der Römerzeit aus dem 3. Jahrhundert, besuchen  das Museum der Illusionen sowie das Neandertal – Museum. Ja, ihr habt richtig gelesen: In Krapina gibt es genau wie in unserer Nähe ein Neandertal – Museum! In Krapina ist eine der wichtigsten Stätten, in denen man Reste des Neandertalers gefunden hat. Markierte Wege verbinden das Museum mit den Fundstätten auf dem Hušnjakovo Hügel. Die Hauptstadt Kroatiens, Zagreb, durch die es eine Führung gab,  ist eine wunderschöne Stadt. Ein erneuter Besuch wurde bereits für 2018 geplant!  Hier gibt es wunderschöne Fotos.