Hier läuft was …

Samstag, 17. Juni 2017

… und Du kannst Dich daran beteiligen. Wie? Ganz einfach – indem Du schreibst. Was? Was Dir gefällt, was Dir missfällt, kommentiere, rege an, frage, kritisiere (das geht auch positiv), nach dem Motto: G wie gerne / K wie kurz / R wie regelmäßig
– Denn nichts ist schlimmer als Stillstand.
Hier läuft was – speziell für Dich und speziell mit Dir!

Deine Schulleiterin Ulla Sass

Letzter Aufruf: Bücherbestellung!

Samstag, 17. Juni 2017

Es wird Zeit! Wer noch an der Sammelbestellung der Bücher für das kommende Schuljahr teilnehmen möchte, der muss   den Betrag von 26 Euro überweisen. Die IBAN lautet: DE 67370502990194277985. Das Konto wird am 10.7.2017 geschlossen! Vergessen Sie bitte nicht, auf dem Überweisungsträger den Namen des Schülers und die zukünftige Klasse anzugeben. Die Bücher werden in den ersten Schultagen des kommenden Schuljahres  in der Schule ausgeteilt.

Sekretariat nicht besetzt

Mittwoch, 21. Juni 2017

imagesLeider ist das Sekretariat am 21. und 22.6.2017 aufgrund einer Schulung nicht besetzt. Krankmeldungen Ihrer Kinder können Sie jedoch nach wie vor auf den Anrufbeantworter sprechen. Außerdem können Sie jederzeit eine Email schreiben an Gottfried-Kinkel-Realschule@web.de  oder über unseren Briefkasten mit uns Kontakt aufnehmen, dies sowohl auf der Homepage als auch nicht digital, ein richtiger Briefkasten ist vor dem Sekretariat vorhanden. 🙂

 

5a bei den Lamas

Dienstag, 20. Juni 2017

Nach und nach kommen alle Unterstufenklassen mal dran, und nachdem die 5b, die 6b und die 5c schon da waren, war nun die 5a mit der Klassenlehrerin Frau Schmitz an der Reihe. Der Besuch auf den Rheinwiesen bei den Lamas war ganz schön aufregend. Mit dabei, wie immer: Ein Mops und zwei Ziegen.

Nur, wer ein Lama führen kann, kann sich selbst in allen Lebenslagen zurechtfinden. Das lernten alle Schüler und Schülerinnen, die  gemeinsam mit Frau Schwarz  einen wunderbaren Ausflug erlebten. Probleme gab es bei der Hinfahrt: Aufgrund der Hitze hatte die Straßenbahn riesige Probleme mit der Oberspannung. So dauerte die Fahrt viel länger als gewöhnlich. Die Schüler nahmens jedoch gelassen und blieben ruhig. Abkühlung gab’s hinterher, wie man auf den Bildern sehen kann. Eine Einführung in die Neuweltkamelienkunde – die Lamas sind ja sogenannte Neuweltkamele,  – erhielten sie von Frau Beerendonk. Freundschaft – wie das geht, das ist auch etwas, was man mit den Lamas lernen kann. Hier gibt es ein paar herrliche Fotos.

Was macht Kinder stark?

Samstag, 17. Juni 2017

Wenn damit nicht die Muskelkraft sondern eher die Stärke des Charakters gemeint ist, gehen die Meinungen auseinander. Geborgenheit und Liebe, positive Vorbilder, Spiel und Sport, Freiheit und Unterstützung, Musik und gemeinsame Erlebnisse  – das sind nur ein paar Ideen von vielen.

Und was meinst du? Schreib uns das doch! Wir veröffentlichen deine Meinung an dieser Stelle! Und erzählen davon am Kennenlerntag, das ist der Tag, an dem die zukünftigen 5. Klässler uns zum ersten Mal alle besuchen, in diesem Jahr der 8.7.2017. Schreib an: gkr-sass@web.de oder an den Briefkasten rechts unten.  Natürlich sind wir auch an der Meinung der Erwachsenen interessiert.

S. meint: „Es macht Kinder stark, wenn sie von ihren Eltern und von ihren Lehrern unterstützt werden und wenn die Eltern und die Lehrer dabei gut zusammenarbeiten.“

In der großen Stadt!

Mittwoch, 14. Juni 2017

Das war für alle ein ganz tolles Erlebnis! Einige Schüler aus der Gruppe „Deutsch als Zweitsprache“ (DaZ)  waren mit Herrn Künster in Köln. „So habe ich die Schüler noch nie erlebt“, sagte Herr Künster anschließend. Vom Turm des Kölner Doms herab sieht unten alles ganz klein aus. So klein werden auch  unsere Probleme, wenn man die Perspektive wechselt! Hier gibt es ein paar Fotos.

Gold, Silber, Bronze!

Freitag, 9. Juni 2017

Bei der Prüfung zum Deutschen Tanzabzeichen (DTSA) wurde an unsere Schüler und Schülerinnen einmal Gold, dreimal Silber und 15 mal Bronze verliehen. Herzlichen Glückwunsch! Herr Schamberger, der Tanztrainer,  und Frau Karahan in Vertretung der Schule sind super stolz auf alle. Und das können sie auch sein, denn so eine Prüfung ist nicht leicht. Herr Meisenheimer vom Tanz Sportclub Erftstadt, mit dem wir zusammenarbeiten, war auch dabei und freut sich mit. Auf dem Gruppenfoto erkennt ihr manche unserer Schülerinnen und Schüler gar nicht mehr, so schick sind sie! Und das ist auch richtig , denn zum Tanzen gehört auch das richtige Benehmen. Weitere Fotos folgen an dieser Stelle in Kürze.

 

Oh wie schön!

Freitag, 2. Juni 2017

Noch sind sie nicht überall verblüht, die herrlichen Pfingstrosen. Ob in China oder in Europa – überall steht die Pfingstrose  für Reinheit und Schönheit. In der christlichen Kirche symbolisiert die Pfingstrose die Freude über die Auferstehung Jesu. 50 Tage nach Ostern feiern die Christen Pfingsten als Gründungsfest der Kirche und als Fest des Heiligen Geistes  und auch in der jüdischen Religion feiert man 50 Tage nach Pessah  ein Fest: Es heißt Schawout und ist ein Erntedankfest. Am Pfingstwochenende feiern die Buddhisten den Geburtstag von Siddartha Gautama und das ist ihr höchster Festtag. In manchen Regionen gibt es die Pfingstfeuer, den Pfingstochsen oder die Pfingstprozession. Fünf Bundesländer haben sogar Pfingstferien und die gibt es im Jahr 2018 auch in Nordrhein-Westfalen.

Und plötzlich begann es ganz leicht zu regnen…

Dienstag, 30. Mai 2017

…aber das freute die Teilnehmer des diesjährigen Minimarathons eher. War es doch wenigstens eine kleine Erleichterung bei dem unerhört schwülen Wetter. Zuerst liefen die Jahrgänge 5-7, da ging es noch, aber dann wurde es wärmer. Unterstützt wurden wir wieder von der Laufgemeinschaft Donatus und der Rhein-Erft-Akademie. Tausend Dank! Und  wie immer hatte Herr Trué alles hervorragend organisiert. Ihm sei ebenfalls ein herzlicher Dank. Ein schöner Tag, der zu allem Überfluss auch noch mit Hitzefrei zu Ende ging! Hier gibt es die die Namen der Gewinner sowie alle Ergebnislisten: Gesamtliste_2,2km Gesamtliste_4km Lauf1_22km Lauf2_4km Lauf3_22km Lauf4_4km   Und hier gibt es Fotos.

Wer hat Recht?

Montag, 29. Mai 2017

Der evangelische Religionskurs der 5. Klassen hat sich bei Frau Schmieter mit dem Leben von Martin Luther beschäftigt und dabei u.a. viel Spannendes über ein folgenreiches Gewitter, über 95 Thesen, eine vorgetäuschte Entführung und eine verbotene Hochzeit erfahren. Mit Playmobilfiguren wurde das alles dargestellt. Am Schluss gab es ein Tauziehen zwischen den Protestanten und den Gegnern der Reformation im Schlosspark Gracht, das die Anhänger Luthers gewannen! Hier gibt es schöne Bilder.