Religionsfreiheit

Mittwoch, 17. Januar 2018

Glücklicherweise lebst du in einem Land, in dem die Religionsfreiheit gesetzlich verankert und auch im Alltagsleben verwirklicht  ist. Das ist aber nicht in allen Ländern der Fall. So zum Beispiel nicht in Saudi-Arabien oder in Nord-Korea. Und auch, wenn die Religionsfreiheit von der UNO bereits im Jahre durch das Völkerrecht 1948 gesetzlich verankert wurde, sie ist deshalb noch lange nicht zum Alltagsrecht in allen Ländern der Welt geworden. Deshalb wird immer am 21.1. mit dem Weltreligionstag daran erinnert. Dieser Tag wurde von den Bahai eingeführt. Die Bahai zählen zu den 9 großen Religionsgemeinschaften der Welt. Kennst du sie alle? Auf dem Bild siehst du die Symbole. Welches Symbol gehört zu welcher Religion? Teste dein Wissen und das deiner Lehrer und Lehrerinnen!

 

Martin Luther King Day

Sonntag, 14. Januar 2018

      M.L.King nach seiner Rede

Von Martin Luther King habt ihr bestimmt schon mal was gehört. Erst seit dem Jahr 2000 wird am 3. Montag im Januar  in allen Bundesstaaten der USA  an ihn gedacht und sein Geburstag mit einem nationalen Feiertag, an dem auch die Schulen geschlossen sind und viele Menschen nicht arbeiten müssen, gefeiert. Im Jahre 1968 wurde Martin Luther King ja ermordet, ein Jahr nachdem er den Friedensnobelpreis erhalten hatte,  und seit 1965 erst dürfen in allen Bundesstaaten der USA alle Menschen unabhängig von ihrer Hautfarbe an den Wahlen teilnehmen. Rassismus und Unterdrückung gehören aber leider auch heute noch nicht überall auf der Welt der Vergangenheit an. Deshalb ist es richtig, an den Baptistenpfarrer Martin Luther King zu erinnern. „I have a dream“ – diese berühmte Rede hielt Martin Luther King im Jahre 1963, also vor 55 Jahren, in Washington und dieser Traum von der Gleichheit aller Menschen ist auch heute noch aktuell. Hier kannst du seine Rede hören:

                                                                                                                                                                                                                                 

Brücken entwerfen und bauen

Freitag, 12. Januar 2018

Die letzte Arbeit des Technikkurs der Klasse 9 war eine Power Point Präsentation über verschiedene Brückenarten. Man konnte zwischen Hängebrücken, Schrägseilbrücken, Bogenbrücken und Balkenbrücken wählen. Nach 8-9 Stunden begannen die Vorträge, die als 1. Klassenarbeit dieses Halbjahr zählen. Momentan arbeiten wir an der Zeichnung, die die 2. Klassenarbeit für dieses Halbjahr wird.

Die Zeichnung ist eine Vorarbeit auf nächstes Halbjahr, wo wir die gezeichnete Brücke bauen werden. Im ersten Schulhalbjahr gibt es in der Klasse 9 nur zwei Klassenarbeiten, weil die Schülerinnen und Schüler drei Wochen im Schülerpraktikum sind. (Miron, 9c)

Modellbau WP bei Herrn Treuling

Donnerstag, 11. Januar 2018

Die Modellbau WP entstand durch das einfache Hobby eines damals neuen Lehrers an der GKR, Herrn Treuling. Er kaufte und brachte die Teile der Carrerabahn mit zur Schule und begann eine kleine Carrerabahn aufzubauen, diese präsentierte er am Tag der offenen Tür den Gästen und Schülern. Dies kam so gut an, dass beschlossen wurde, es als Wahlpflichtfach für die Klassen 9 und 10 anzubieten.

Da die Carrerabahn zu diesem Zeitpunkt noch relativ klein war, wurde sie von den Schülern und Herr Treuling in den letzten Jahren weiter ausgebaut. Heute ist sie vierspurig, damit man mit mehreren Leuten gleichzeitig fahren kann, dadurch wurde das alljährliche Carrerabahn Turnier am Tag der offenen Tür größer. (Ben und Leon, Klasse 9)

Speeddating 2017

Mittwoch, 10. Januar 2018

Im Dezember fand unser jährliches „Speeddating“ der Klassem 8 und 9 statt. Die 9er, die ihr Praktikum gerade hinter sich haben, stellen hier den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 ihre Praktikumsplätze vor. Es besteht die Möglichkeit sich über die Tätigkeiten an der Praktikumsstelle zu informieren und Adressen auszutauschen. So bekommen die jüngeren Schülerinnen und Schüler einen Einblick und vielleicht auch einen Idee, für welchen Beruf oder welche Firma sie sich im nächsten Jahr bewerben möchten. Mehr Informationen bekommt ihr bei Frau Drobnica, die für die Berufsorientierung an der GKR zuständig ist.  Weitere Bilder vom Speeddating 2017 findet ihr hier

Frohes neues Jahr!!!

Dienstag, 2. Januar 2018

Das Kollegium der Gottfried-Kinkel-Realschule wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Ehemaligen und auch den Eltern ein frohes neues Jahr!

Am Montag, den  08.01.2018 sehen wir uns alle um 8.10h wieder.

Bis dahin, noch schöne Ferien!!!

Weihnachtsgrüße aus der Ferne

Dienstag, 26. Dezember 2017

 

In der kroatischen Hauptstadt  Zagreb fährt der Weihnachtsmann noch persönlich die adventliche Straßenbahn.

Herzliche Weihnachtsgrüße von unseren Kolleginnen aus Kroatien. Alle freuen sich auf ein Wiedersehen im April  und wünschen ein gutes Neues Jahr 2018.

 

Sing ein Lied an allen Tagen!

Montag, 25. Dezember 2017

   

Schon wieder ist ein Jahr (fast)vorbei und es ist Zeit zurück zu blicken: Was war gut? Was hätte besser laufen sollen? Wir wünschen allen ein unbeschwertes Jahr 2018. Auch, wenn sich viel ändert, wir sollten jeden Tag ein Lied singen und den Tag, was er auch bringt, mit guter Laune starten. Der Rest findet sich dann. Wir sehen uns wieder am 8.1.2018 um 8.10 Uhr. Bis dahin: Schöne Ferien!

Fröhliche Weihnachten!

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Das Kollegium der Gottfried-Kinkel-Realschule wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und entspannte Ferien.

Wir sehen uns hoffentlich alle gesund und  munter im Jahr 2018 wieder.

Am 8.1. 2018 beginnt der Unterricht wieder um 8.10h.

Wer den Weihnachtsbrief von Herrn Scholz-Seckler und Frau Schwarz nicht erhalten haben sollte, kann diesen auch hier lesen. 

Endlich Babysitter

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Einige Schülerinnen der Klasse 10 der Gottfried-Kinkel-Realschule haben nun den Babysitter Führerschein geschafft und ihr Zertifikat vor einige Wochen erhalten. Sie mussten dafür bei Frau Grabowski  über einen längeren Zeitraum lernen, wie man mit einen Kind umgeht und wie man in besonderen Momenten helfen kann. Die sechs Mädchen haben mit Freude und Elan teilgenommen um in Zukunft auf Kinder aufpassen zu können. Sie unterstützen jetzt Eltern, die Hilfe bei der Betreuung ihrer Kinder benötigen. Die Rechte und Pflichten, die man als Babysitter wissen muss, haben sie auch in diesem Kurs kennengelernt.