Kunst und Kultur

Kultur macht Schule – Schule macht Kultur

Die Gottfried-Kinkel-Realschule ist in Erftstadt bekannt als eine Schule, die die kulturelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler fördert. Kulturelle Entwicklung als Teil der Erziehungsarbeit des ganzen Menschen soll nachhaltig wirken.
Mit den Kräften der Kultur wollen wir die kahlen Stellen im gesellschaftlichen Leben bedecken, denn wir wissen: Wo keine Kultur ist, da wächst nur Unkraut! Für uns gehören Kultur und Kunst zum schulischen Leben und unsere Schule ist ein Treffpunkt der Kultur.

Hier ein paar Beispiele aus den letzten Jahren.

  • Patenschaft mit Frau Ohlow – Bildende Künstlerin (www.ohlow.de)
  • Aufführung einer jährlichen Musicalrevue
  • Erstellung eines Trickfilmes mit Slow Motion Technik
  • Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Erftstadt
  • Lesekultur – Zusammenarbeit mit den Buchhandlungen Köhl und Pier
  • Jedes Jahr Teilnahme am Sommerleseclub der Stadtbibliothek
  • Lesekistenkonzept in Klasse 5 und 6 für qualifizierten Vertretungsunterricht
  • Musical + Theaterprojekt mit Frau Kühl (www.maikekuehl.de), Schauspielerin am Düsseldorfer Kommödchen, gefördert als Kulturprojekt NRW
  • Theateraufführungen in der Schule und Besuch von Theater-/Musicalaufführungen in anderen Häusern
  • Karnevalswagenausstellung im Rathaus-Foyer jährlich durch den Kunstkurs
  • Gerda Laufenberg signiert Jahres-Kalender für die Schule, 3 Euro pro Kalender erhält der Förderverein (www.gerdalaufenberg.de)
  • Theater und Musicalbesuche von Köln über Bonn bis Essen, Düsseldorf und Bochum
  • Aufführung von tollen Theaterstücken in unserer Aula – jedes Jahr für alle Jahngansstufe(z.B. mit dem White Horse Theatre oder der Comedia Colonia)
  • Jährliche große tolle Karnevalssitzung in der Aula – berühmt und bekannt über Erftstadt hinaus!
  • Patenschaft mit dem Schlosspark Gracht – Pflege eines Naturdenkmals vor der Haustür
  • Tag für Afrika mit der Aktion Tagwerk
  • Trommelworkshop und afrikanische Woche mit Okonfu Rao Kawawa