Kunst

Ein paar Beispiele aus dem Kunstunterricht:

Papiertürme Papier gewinnt durch Faltung Stabilität. Die Schüler der 8. Klasse – sollten im Kunstunterricht möglichst kunstvolle Türme aus Papier schaffen ohne jedoch dabei Klebstoff zu verwenden. Sie erwiesen sich als ausgesprochen kreative Konstrukteure!!! Die Ergebnisse könnt ihr unter „Fotos“ sehen.

Bewegte Bilder In Anlehnung an Marcel Duchamps Bild „Akt, die Treppe herabsteigend“ (hier klicken) sollten die Schüler der 8. Klasse mit dem Neigungsschwerpunkt Kunst versuchen einen Bewegungsablauf  in einem Bild festzuhalten. Die Schwierigkeit bestand darin, eine raumgreifende und zeitlich begrenzte Handlung in der 2-Dimensionalität festzuhalten. Die Ergebnisse sind wie immer unter „Fotos“ zu sehen.

Tiere aus Gas- bzw. Porenbeton Die Schüler des Technik-Kurses haben im Kunstunterricht der 9. Klasse erste künstlerisch-handwerkliche Erfahrungen mit der Bildhauerei gesammelt. Hier einige Tierfiguren, die den späteren Meister ahnen lassen: Einfach auf „Fotos“ klicken.

Abschlussarbeit des Kunstkurses 10 KU

Die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses 10 KU fertigen Bilder in Graffitiart auf großen Wandtafeln an, die später unsere Schule verschönern.Auf Hartfaserplatten mit einem Maß von ca. 100×200 cm  malen sie mit Acrylfarben oder sprühen mit Sprühlack. Comicfiguren wie Mickey Mouse, Spongebob oder Ähnliches werden mit coolen aufmunternden Sprüchen verbunden.

STENCILS Der 7NP und der 7SW Kurs haben coole Stencils gesprüht. Nachdem Vorbild ‚Banksy‘ haben die Schülerinnen und Schüler Schablonen angefertigt und diese anschließend mit Sprayfarbe auf Pappe gebracht. Der Vorteil dieser Schablonenkunst ist, dass sich die Motive nahezu unendlich häufig vervielfältigen lassen. Stencils kommen aus der Streetartszene und werden häufig verwendet um politische Ansichten oder kritische Statements im städtischen Raum zu verbreiten. Hier könnt ihr die Arbeiten nochmal bestaunen! IMG_5177