Archive for the ‘Allgemein’ Category

Faust Reloaded

Freitag, 31. Mai 2019

„Ich sollte lieber nicht kiffen. Wenn das meine Schüler erfahren.“

Wem ist er nicht ein Begriff: Goethes Faust. Generationen von Schülerinnen und Schülern kennen ihn: den leicht angestaubten Gelehrten aus dem 18. Jahrhundert, der einen Pakt mit dem Teufel einging und dabei mehr als nur einen Mitmenschen mit sich ins Unglück stürzte. Ein alter Hut.

Oder vielleicht doch nicht?

  • Was wäre, wenn Faust nicht im 18 Jahrhundert gelebt hätte?
  • Was wäre, wenn er nicht ein hochtrabender Gelehrter, sondern einfach nur ein etwas verkopfter und frustrierter Lehrer wäre?
  • Und was wäre, wenn er nicht irgendwo bei Leipzig, sondern im Rheinland zu Hause wäre, in irgendeinem kleinen, aber gemütlichen Örtchen?
  • Was, wenn er sich nicht an Ostern, sondern ausgerechnet an Karneval vor die Tür trauen würde?

Fragen über Fragen, die uns an der Gottfried-Kinkel-Realschule einfach nicht losließen. Und so stürzten wir uns ebenso wagemutig wie respektlos auf dieses große Stück deutscher Literatur und ließen unserer Phantasie freien Lauf.

Ein dramaturgisches Experiment, mal laut, mal leise, mal ernst, mal romantisch, mal nachdenklich, mal bekloppt. Und immer wieder kommt der gute alte Goethe dann doch wieder durch. So leicht lassen sich der größte deutsche Dichter und sein berühmtestes Werk dann doch nicht trennen.

Gemeinsam stellte die Theater-AG mit der Tanz-AG und der Schulband sowie vielen helfenden Händen ein abendfüllendes Stück auf die Beine, welches nun seine Welturaufführung in der Aula der Schule feiern wird.

„Wird ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch, du bist so schön! Dann magst du mich in Fesseln schlagen…“

Alaaf.

Schulausflug zum Beachvolleyball

Dienstag, 28. Mai 2019

Am Montag blieben die Hallenschuhe in der Sporttasche, da die Volleyball-AG ausfiel. Stattdessen packten die Schüler Badehosen und Sonnencreme ein und fuhren mit Herrn Blumenthal zur Beachvolleyballanlage Brühl. Auf drei Beachfeldern spielten wir im „2 gegen 2“ die etwas andere Variante von Volleyball. Auf verkleinertem Feld und mit Beachregeln lief es am Anfang etwas holprig, aber von Spiel zu Spiel wurden die „Kinkelianer“ immer sicherer und der Spielspaß stieg! Unterstützt wurde unsere Gruppe von dem amtierenden Westdeutschen Beachvolleyball U16 Meister Tom Gröning, der den Schülern wertvolle Tipps im Sand mitgab. Anschließend grillten wir in einer gemütlichen Runde zusammen und ließen den Abend ausklingen. Was für ein super Beachtag!

Faust reloaded

Freitag, 24. Mai 2019

Es ist wieder soweit, die Aula wird zum Theatersaal. 

Am 5. und 6. 6. präsentieren die Theater AG, die Tanz AG und die Schulband das Stück „Faust reloaded – er liebt mich, er liebt mich nicht…“. 

Der Vorverkauf hat bereits begonnen und findet Montag bis Freitag von 10.15 – 10.40 Uhr vorm Sekretariat statt.  

Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. 

Wir freuen uns, viel Schülerinnen und Schüler, Eltern, Ehemalige,… bei den Veranstaltungen zu sehen. 

Berufsberatungsbüro

Freitag, 17. Mai 2019

Die Gottfried- Kinkel-Realschule hat nun ganz offiziell ein Berufsberatungsbüro. Dies befindet sich im Verwaltungsgebäude direkt gegenüber vom Sekretariat. Dort könnt ihr euch donnertsags von 13.00h-14.00h von Frau Drobnica zu verschiedenen Bereichen beraten lassen. Auch die Beratung durch Frau Becker findet weiterhin dort statt. 

Grüße aus Kroatien

Sonntag, 12. Mai 2019

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kroatienaustausches schicken sonnige Grüße zu uns nach Erftstadt.

Dieses Bild stammt aus dem schönen Varazin. Dort spielt die Geschichte der Operette Gräfin Marica. Auch Helene Fischer und Florian Silbereisen haben folgendes Lied aus der Operette gesungen: „Komm mit nach Varazin solange noch die Rosen blühn.“

Weitere eindrucksvolle Bilder finden sich hier!

Jede Stimme zählt! Bitte abstimmen und weitersagen!

Dienstag, 7. Mai 2019

Viele tolle Projekte laufen an der Gottfried- Kinkel- Realschule.  Damit diese finanziert werden können, ist oft die Unterstützung vom Förderverein notwendig, aber auch andere Sponsoren helfen bei der Umsetzung.

Nun besteht die Möglichkeit, für jede Schülerinnen, jeden Schüler, jede Lehrerin, jeden Lehrer, Eltern, Großeltern, Nachbarn oder einfach Freund der GKR unsere Schule zu unterstützen.

An zwei Wettbewerben nimmt die GKR zur zeit teil und es wäre toll, wenn wir auch deine/ihre Unterstützung bekommen würden! 

 

Jede Stimme zählt!!!

 Wettbewerb der KSK Köln: (Hier geht es um das Lama-Projekt)

https://www.ksk-koeln.de/WirFuerDieRegion/startseite.aspx

Wettbewerb der Sparda Bank: (Hier geht es um unser Austauschprogramm)

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/gottfried-kinkel-realschule-erftstadt-liblar/

Kunstprojekt Klasse 6b und 6d

Sonntag, 5. Mai 2019

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6b und 6d haben sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema Schuhdesign beschäftigt und aus alten Schuhen ein eigenes Kunstobjekt entwickelt und realisiert. So wurden aus alten Schuhen ziemlich coole Kunstobjekte, wie z. B. ein Blumentopfschuh, ein kleiner Drachenschuh oder ein Auto, das von einer Horrorpuppe gesteuert wird. Wir sind begeistert und überlegen und demnächst 2x ob man alte Sachen nicht in etwas Neues verwandeln könnte. Weitere Bilder findet ihr hier!

Gras Parcours

Montag, 8. April 2019

Die Suchtprävention ist ein wichtiger Bestandteil des schulischen Angebots. Unsere Schule ist nun vom 09 bis 11. April 2019 Teil des Cannnabispräventionsprojektes „Gras Parcours2 ,welches zum ersten Mal in Erfstadt für die Jahrgangsstufe 8 stattfindet.

Der Parcours wurde durch die Fachstelle für die Suchtprävention der Drogenhilfe Köln e.V. konzipiert. Durchgeführt wird der Gras Parcours in Kooperation mit den Lehrerinnen und Lehrern, sowie Sozialarbeiterinnen der Realschulen Liblar und Lechenich, der Jugendberatung Mobilé, der Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbands und dem Pädagogischen Familiendienst der Stadt Erftstadt.

Das Angebot besteht aus einem interaktiven Parcours für Jugendliche mit verschiedenen Stationen, die durch spielerische Elemente die Auseinandersetzung mit dem Thema Cannabis ermöglichen. 

 

Frau Grabovski, unsere Schulsozialarbeiterin

Mittwoch, 3. April 2019

Alle Schülerinnen und Schüler kennen sie, an der GKR.

Viele verbringen gerne die Pausen bei ihr, um einfach mal zu quatschen. Das ist unsere Schulsozialarbeiterin Frau Grabovski, von vielen Schülern kurz „Grabo“ genannt.

Wer mehr über sie wissen möchte, hat im Interview von Janine und Dillon aus der Homepage AG die Möglichkeit dazu. Dieses findet ihr hier

Der Kunstkurs im Selfie-Museum

Mittwoch, 27. März 2019

Die Mädels des 9er Kunstkurses besuchten das Supercandy POP-UP Museum in Köln. Es ist ein Museum, das keine Kunstwerke ausstellt – die Kunstwerke waren die Schülerinnen selbst. Das Supercandy House dient nämlich allein als Kulisse für Fotos, die auf Instagram etc. gepostet werden. Die Idee stammt aus den USA. Dort sind die Selfie-Museen bereits ein verbreitetes Phänomen. Aber darf man so etwas Museum nennen? JA!
Die Amerikaner nennen das ‚interaktive Museen’. Es ist ein Spiegel der Zeit. Kunst ist heute auch auf Instagram zu finden. Wir finden: „Es ist einfach ein cooler Ort, wo man zusammenkommt und schöne Fotos macht.“