Premiere für die GKR auf den Volleyball Kreismeisterschaften!

Die Volleyball-AG um Herrn Blumenthal nahm dieses Jahr das erste Mal an den Kreismeisterschaften im Volleyball teil. Voller Vorfreude fuhr unsere Mädchenmannschaft (Wettkampfklasse 

Jahrgang 2003-2006) in die „Volleyballhochburg“ Bergheim, um die etablierten Mädchenteams der Gymnasien Bergheim, Hürth und Frechen zu ärgern. Unsere Mädels schlugen sich tapfer gegen deutlich ältere Oberstufen Schülerinnen mit Vereinserfahrung. Am Ende stand der 4. Platz zu buche, aber wir konnten eine Menge Erfahrung für das nächste Jahr sammeln!

 
Die Jungen konnten hingegen mit einem sehr großen Kader ins Ernst-Mach Gymnasium nach Hürth reisen. Dort spielte man im Finale gegen eine 10. Klasse des Gymnasiums – gespickt aus Vereinsspielern. Und tatsächlich schnupperte man kurz an der Sensation! Im ersten Satz zeigten unsere Jungs eine bärenstarke Leistung in der Abwehr und „kratzen“ alle Schmetterschläge von Hürth. Es kamen lange und spektakuläre Ballwechsel zustande und wir zeigten einen großen Teamgeist. Leider verloren wir aber denkbar knapp den ersten Satz 24:26. Im zweiten Satz spielte der Gegner all seine Er
fahrung sowie körperliche Überlegenheit aus und gewann diesen klar mit 25:9. Trotzdem waren die „Kinkelianer“ sehr stolz auf ihre Teamleistung und sind topmotiviert weiter in der AG hart zu trainieren, um nächstes Jahr laut ihrer Aussage das Finale zu gewinnen!