Mahatma Ghandi

Unter diesem Namen kennen ihn alle, aber eigentlich hieß er Mohandas Karamchand mit Vornamen. Den Vornamen „Mahatma“ – das heißt „die große Seele“ gaben ihm seine Landsleute, die ihn liebten. Ghandi selbst, dessen Todestag sich am 30.1.2018 zum 70. Male jährt, wollte den Vornamen lange Zeit nicht. Ohne Gewalt und Waffen führte er die Inder in Südafrika, wo er zuerst als Anwalt lebte, und in Indien zur Freiheit. Indien war damals ja noch britische Kolonie und also von Großbritannien beherrscht. Es gibt einen tollen mit 8 Oscars ausgezeichneten Film über Ghandi. Der heißt auch so und ist 180 Minuten lang. Dazu gibt es auch viele Arbeitsblätter im Netz. Überredet doch eure Lehrer, dass ihr den sehen dürft im Unterricht.

Hier könnt ihr schonmal mehr lesen: https://www.geo.de/geolino/mensch/3461-rtkl-weltveraenderer-mahatma-gandhi