ASV-Sprintcup-Finale in Köln am 21.9.2017

Mit zwölf schnellen Finalisten reiste die GKR-Delegation unter der Leitung von Herrn Trué in das Leichtathletik-Stadion des ASV Köln. Hier stieg am 21. September bei strahlend blauem Himmel und warmen, sprintgeeigneten Bedingungen das große Schulfinale des diesjährigen Sprintcups. Dabei gilt es immer, die schnellsten Schülerinnen und Schüler im Großraum Köln zu entdecken. Wie schon vor den Sommerferien bei uns im Schulstadion, mussten die schnellsten Sprinterinnen und Sprinter aller teilnehmenden 39 Schulen zweimal eine Strecke von 15 m aus dem „fliegenden Start“ rennen. 

Die jeweils schnellsten 5 Mädchen und Jungen der Geburtsjahrgänge 2001 bis 2006 erreichten dann das große Finalrennen über 40 m aus dem Startblock. Dies gelang unserem Adonai Nlungu aus der Klasse 7c in der Wertung Jungen 2005. Im Finallauf wurde er Dritter und erreichte so das beste Resultat für die GKR. Drei weitere Läufer verpassten nur haarscharf den Finallauf. Sie kamen in den Vorläufen auf die Plätze 6 und 7.

Hier die Namen aller GKR-Teilnehmer/innen:

Lukas Knorr und Lena Weber (6c) , Adonai Nlungu und Erika Derksen (7c) , Anna Heiderhoff (7d) , Ahmed Kartal und Dillon Schmitz (8b) , Anja Wolf (8c) , Felix Lutz (9a) , Paula Poulios, Latda Daokrachai und Tim Heiderhoff (9b).